Oberfränkisches Wort des Jahres 2017

Um Mundart zu erhalten, sucht der Bezirk Oberfranken seit 2015 sein Wort des Jahres.

Das erste war ein eingefränkeltes Wort: „Wischkästla“ – also das Smartphone.

Im darauffolgenden Jahr wurde es ein melodisch klingender Ausdruck: „A weng weng“. Heißt so viel wie „Ein bisschen wenig“

Und dieses Jahr wurde es ein Wort, das im Oberfränkischen schon beinahe vergessen galt…