Nürnberger verlieren Vertrauen in die Kirche

Die Nürnberger kehren der Kirche den Rücken zu: In 2014 sind rund 4200 Maus der Kirche ausgetreten, das sind 28 Prozent mehr als noch im Vorjahr.

Laut Kirchenvertretern ist ein Grund für die vielen Austritte die Aufdeckung diverser Missbrauchsskandale in der vergangenen Zeit. Sie haben das Vertrauen der Gläubigen in die Kirche genommen. Auch die neue Regelung des Einzugsverfahrens der Kirchensteuer auf Kapitalerträge veranlasste den enormen Austritt aus den Kirchengemeinden.

Quelle: Franken Fernsehen