Neuer Bully Herbig Film „Ballon“ wird in Oberfranken gedreht

Michael „Bully“ Herbig dreht für seinen neuen Film „Ballon“ seit geraumer Zeit an verschiedenen Orten in Oberfranken.

Verfilmt wird die Geschichte einer Ballonflucht aus der ehemaligen DDR nach Oberfranken im Jahr 1979. Dafür dreht Herbig zu einem großen Teil in der Region, in der sich die Ereignisse ursprünglich zugetragen haben. In Kulmbach standen mindestens zwei Drehtage im Plan der Filmemacher. Der dortige Verkehrslandeplatz verwandelte sich für den Film in ein Militärstartfeld der Nationalen Volksarmee, kurz NVA.

Wir haben uns am Drehort mal genauer umgesehen.

Quelle: TV Oberfranken