Neue Lösungen für Flüchtlinge

Über 77.000 Menschen haben im ersten Halbjahr 2014 Zuflucht in Deutschland gesucht und beim Bundesamt für Migration einen Asylantrag eingereicht. 77.000 Einzelschicksale und ebenso viele Träume von einer sicheren und besseren Zukunft. Die erste Station der Flüchtlinge: Eine der zentralen Aufnahmeeinrichtungen – kurz ZAE – wie die in Zirndorf. Hier bleiben die Asylbewerber einige Wochen, bevor sie anderweitig untergebracht werden. Nur wo? Denn sowohl die ZAE als auch die Folge-Unterkünfte sind überfüllt… Quelle: Franken Fernsehen