Nach Sex-Attacken in Köln: Wie sicher fühlen sich Frauen bei uns?

Es ist Deutschlands Thema Nummer 1 in diesen Tagen – die massiven sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und anderen deutschen Städten.

Wie konnte es soweit kommen wie muss die Gesellschaft jetzt damit umzugehen?. Köln steht gegenwärtig symbolisch für die Flüchtlingspolitik Deutschlands, und das, obwohl es bislang nur Verdächtige und Opfer, aber keine Urteile gibt.

Doch Tatsachen und Fakten sind das eine. Die subjektiv gefühlte Sicherheit das andere. Wenn man Facebook-Posts reflektiert, dann haben mache Menschen – auch in Bayern – Angst. Oder sie sind zumindest verunsichert. Darüber haben wir heute mit Herrmann Benker gesprochen, dem bayerischen Landesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft.

Quelle: TV Oberfranken