Nach Messerstecherei in Forchheim: Nimmt das Gewaltpotential zu?

In Forchheim kam es am frühen Samstagmorgen (31. Januar) zu einer Messerstecherei zwischen zwei jungen Männern. Die Situation endete glimpflich: Das Opfer konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen. Der Täter sitzt in Untersuchungshaft. Wir sprachen mit dem Polizeioberkommissarin Anne Höfer vom Polizeipräsidium Oberfranken, ob das Gewaltpotential in unserer Region zunimmt.

Quelle: TVO