Nach Blutbad in Großkrotzenburg: Schutzengel rettetzwei Menschehnleben

Ein Blutbad, das eine gesamte Region schockt:

In Großkrotzenburg hat am Mittoch (14. März) in den frühen Morgenstunden ein 39-Jähriger mit einem Messer auf seine Eltern eingestochen. Dabei hat er seinen 71 Jahre alten Vater schwer und die 69-jährige Mutter leicht verletzt.

Überlebt haben sie wahrscheinlich nur durch Glück. Gegenüber des Tatorts, ist eine Bäckerei. Hier haben die beiden Opfer Schutz gefunden. Wir haben uns mit ihrem Schutzengel getroffen.

Quelle: main.tv