Nach Abbruch der Sondierungsgespräche: FDP will beim Dreikönigstreffen die Richtung definieren

„Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren.“ –  Mit diesen Worten beendete FDP-Chef Christian Lindner die Jamaika Sondierungsgespräche im vergangenen Jahr.

In den Umfragen hat die FDP dennoch kaum verloren, doch der Erklärungsdruck steigt. Was wollen die Liberalen?

Am Samstag kommen sie beim traditionellen Dreikönigstreffen zusammen, um ihre Richtung zu definieren.

Quelle: muenchen.tv