München: Urteil gegen mutmaßlichen Islamterroristen Ufuk C.

Am 09. April startete der Prozess gegen den mutmaßlichen Islamterroristen Ufuk C. Er war angeklagt, weil er sich einem Ableger der Al-Kaida in Syrien angeschlossen haben soll.

Früher als geplant fiel nun heute das Urteil: Dreieinhalb Jahre Jugendhaft für den 21-jährigen Münchner.

Der vorsitzende Richter sprach den Angeklaten schuldig, sich einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeschlossen zu haben, sowie eine schwere staatsgefährdene Gewalttat vorbereitet zu haben.

Quelle: muenchen.tv