München: Unbekannter wirf Feuerlöscher auf fahrende S-Bahn

Es ist eine schier unglaubliche Meldung:

Am späten Sonntagabend hat ein Unbekannter in München zwischen den Haltestellen Perlach u. Giesing einen 5kg schweren Feuerlöscher gegen eine fahrende S-Bahn geworfen.

Die Frontscheibe wurde zum Glück nicht durchschlagen, der Fahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Der Fahrer leitete umgehend eine Notbremsung ein.

Die Polizei München sucht nun Zeugen der Tat und ermittelt wegen gefährlichem Eingriff in den Schienenverkehr.

Quelle: muenchen.tv