München: Pegida-Fahrzeug angezündet

In der Nacht von Ostermontag auf Dienstag wurde ein Fahrzeug von Pegida München in Brand gesteckt. Die Polizei bestätigte dies als Brandstiftung, die nicht mal 50 Meter von der Polizeiinspektion in Riem entfernt stattfand.

Nun ermittelt der Staatsschutz der Polizei.

Quelle: muenchen.tv