München: Blutbad am Grafinger Bahnhof – Messerstecher vor Gericht

Der Messerstecher von Grafing steht seit Montag (7. August) vor Gericht. Dem Mann wird Mord und versuchter Mord in drei Fällen vorgeworfen.

Am 10. Mai 2016 soll der Mann Passanten mit einem Messer attackiert haben.

Wir blicken auf den Fall und auf den ersten Prozesstag zurück.

Quelle: muenchen.tv