München: 23-jähriger sticht Freundin Messer in den Hals

Ein banaler Streit um das Licht im Schlafzimmer hat einer jungen Frau in Unterföhring das Leben gekostet.

In der Nacht auf Samstag hatte laut Aussage eines Zeugen der 23-jährige Freund der 16-jährigen ein Küchenmesser in den Hals gerammt. Die Polizei konnte den Täter noch vor Ort festnehmen, mittlerweile ist er in die Isar-Amper-Kliniken in Haar eingeliefert worden.

Quelle: muenchen.tv