Moderator versucht sich im Poledance

Vor einigen Jahren kannten die meisten Poledance nur aus Striptease-Läden oder Peepshows. Mittlerweile ist der Tanz an der Stange umgezogen: Und zwar in Fitnessstudios. Aus dem Erotiktanz ist ein Fitnesstrend geworden. Ein Trend der natürlich aus den USA kommt und mittlerweile sogar olympisch werden will. Trotzdem kämpft Poledance immer noch ein bisschen mit Imageproblemen – vor allem bei Männern. Mein Kollege Chris Kocher ist da leider das beste Beispiel. „Poledance ist doch nie im Leben ein Sport“ kam da vom Kollegen. Ausprobieren? Nie im Leben! Aber genau dazu haben wir Chris jetzt verdonnert. Und dass das dann doch Sport ist hat Chris nur allzu schmerzhaft am Ende erfahren.