Mittelfranken: Tier-Schänder quälen und töten Schafe

Es sind brutale Angriffe auf harmlose Lebewesen, die fassungslos machen.

Seit Monaten quälen und töten Täter in Schwarzenbruck Tiere einer Schafherde. Die Tiere werden an den Hinterbeinen aufgehängt, vergiftet, oder durch erbarmungslose Hetzjagden bis in den Tod getrieben.

Die Polizei im Großraum Nürnberg ermittelt bereits seit Monaten, leider jedoch ohne nennenswerte Erfolge.

Der Schäfer ist mittlerweile nervlich am Ende.

Quelle: Franken Fernsehen