Mehr Passagiere an Bayerns Flughäfen im Jahr 2014

An den bayerischen Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen sind im vergangenen Jahr über 43 Millionen Passagiere befördert worden. Dem statistischen Bundesamt zufolge entspricht dies einer Steigerung von 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit rund 3,3 Mio. Passagieren hat sich die Verkehrsentwicklung besonders am Albrecht Dürer Airport in Nürnberg positiv entwickelt. Die Zahl der Starts und Landungen war hingegen an allen drei Flughäfen rückläufig.