Martin Schulz als Kanzlerkandidat der SPD: Reaktion von Hans-Peter Friedrich

Die Ankündigung Sigmar Gabriels, zugunsten seines Parteifreundes Martin Schulz auf die Kanzlerkandidatur und den SPD-Vorsitz zu verzichten, hat für viel Aufsehen gesorgt.

Die Sozialdemokraten scheinen sich sehr schnell hinter Schulz vereint zu haben, aber wie sieht es bei der Konkurrenz aus? Sieht sich die CSU gar genötigt, Karl-Theodor zu Guttenberg wieder aus dem Hut zu zaubern? Darüber haben wir mit Oberfrankens CSU-Vorsitzendem Hans-Peter Friedrich gesprochen.

Quelle: TV Oberfranken