Lügenpresse

Sie sind ein zentrales Element fürs Funktionieren einer Demokratie: Die Medien. Ob Presse, Radio, TV oder Online: Medien haben die Aufgabe, über die Dinge in unserer pluralistischen deutschen oder auch europäischen Gesellschaft zur berichten.

Ebenso haben sie eine Kontrollfunktion. Sie sollen – wie man so schön sagt – den staatlichen Institutionen auf die Finger schauen. Gerne werden daher die Medien auch als die vierte Gewalt bezeichnet. Voraussetzung für das Gelingen dieser beiden wichtigen Funktionen ist, dass die Nutzer Vertrauen in die Medien haben. Doch egal, ob Zeitung, Rundfunk, Fernsehen oder Internet: Die Nutzer haben quer durch alle Altersschichten das Vertrauen in einem hohen Maße verloren.

Das belegen viele Untersuchungen. Dieses Misstrauen gipfelt in dem Wort „Lügenpresse“. Was ist dran an dem Vorwurf, wer verwendet ihn und warum? Muss man den Vorwurf ernst nehmen? Wir haben diese Fragen gestellt…