Leichenteile gefunden: Ermittler fast sicher – Es ist Peggy!

Im Fall der seit 2001 vermissten Peggy Knobloch aus dem oberfränkischen Lichtenberg haben sich die Schlagzeilen an diesem Montag (4. Juli) überschlagen. In einem der spektakulärsten Kriminalfälle ganz Deutschlands scheint nun Klarheit zu herrschen. Peggy Knobloch ist tot. Vor 15 Jahren verschwand das neunjährige Mädchen aus Lichtenberg im Landkreis Hof.
Ein Pilzsammler fand am vergangenen Samstag (2. Juli) in einem thüringischen Waldstück – nur 15 Kilometer von Lichtenberg entfernt – Skelettteile eines Menschen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich um die sterblichen Überreste von Peggy Knobloch.
Wir waren den ganzen Tag über in der Nähe von Rodacherbrunn  im Landkreis Saale-Orla und in Lichtenberg unterwegs und fassen den Tag und den spektakulären Fund zusammen. / Quelle: TV Oberfranken