Lehrer des Jahres

Trockene Theorie, langweilige Lehrer-Monologe und jede Menge Hausaufgaben: Zugegeben, für viele Kinder und Jugendliche gibt es sicher interessantere Beschäftigungen als die Schulbank zu drücken.

Bei Schülern des Dürer-Gymnasiums Nürnberg ist das allerdings ganz anders. Denn die können gar nicht genug von den Fächern Deutsch, Geographie und Geschichte bekommen.

Schuld daran ist Lehrer Jochen Niklas. Und der ist so gut, dass er jetzt sogar mit einem Preis ausgezeichnet wurde.