Landkreis Haßberge: Über 600 Schweine verbrannt

In Bischofsheim im Landkreis Haßberge kam es in der Nacht auf Donnerstag (09.04.) zu einer Brandkatastrophe.

Ein landwirstchaftlicher Betrieb gerät in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindert werden, in dem sich 5 Personen befanden. Menschen wurden durch das Feuer also nicht verletzt. Der Sachschaden geht vermutlich in die Millionen.

Für die Tiere in den Stallugen kam jedoch jede Hilfe zu spät. 400 Ferkel und 200 Mutterschweine sterben qualvoll in den Flammen.

Quelle: TV touring