Landkreis Bamberg: Asylunterkunft niedergebrannt

Bei einem Feuer in einer Asylunterkunft in Breitengüßbach im Landkreis Bamberg entstand am Montagabend (29. Januar) ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich.

Eine Bewohnerin der Unterkunft wurde bei dem Brand leicht verletzt. Über 100 Einsatzkräfte kämpften bis in die Nacht gegen das Feuer, welches nach ersten Erkenntnissen der Brandfahnder beim Kochen in der Küche der Wohnunterkunft entstand und sich dann rasch auf das komplette Holzhaus ausbreitete.

Wir fassen die Ereignisse zusammen.

Quelle: TV Oberfranken