Landesaussstellung „Napoleon und Bayern“ eröffnet

Er brachte Leid, Elend und Schulden ins Land, bahnte aber auch den Weg in einen modernen Verfassungsstaat. Die Liaison zwischen Napoleon und Bayern währte ganze acht Jahre und hat den Freistaat bis heute nachhaltig geprägt.

Seine Spuren sind auch nach zweihundert Jahren präsent und werden jetzt mit einer Landesausstellung in Ingolstadt nachgezeichnet. “Napoleon und Bayern” wurde heute mit viel Prominenz eröffnet.

Die Ausstellung ist ab Donnerstag, 30.04.2015 im Neuen Schloss für die Allgemeinheit geöffnet.

Quelle: intv