Kulmbach: Die Rückkehr von Karl-Theodor zu Guttenberg

Er ist zurück!

Am Mittwochabend (30. August) startete Karl-Theodor zu Guttenberg seine Wahlkampftour für die CSU. Mehr als sechs Jahre sind nach seinem Rücktritt als Verteidigungsminister im Zuge der Plagiatsaffäre und dem Entzug seines Doktortitels vergangen. Wo könnte „KT“ seine Comeback-Tour besser starten, als in seiner alten Heimat – in Kulmbach.

Über 1.000 Menschen strömten in die Stadthalle. Dazu waren mehr als 70 Journalisten und ein gutes Dutzend Fernsehteams vor Ort. Alle hörten den Ausführungen zur Weltpolitik zu und bekamen auch einen reumütigen Karl-Theodor zu Guttenberg geboten.

Quelle: TVO