KT zu Guttenberg is back!

Er ist also zurück:

Am Mittwochabend startet Karl-Theodor zu Guttenberg seine Wahlkampftour für die CSU.

Mehr als sechs Jahr nach seinem Rücktritt als Verteidigungsminister im Zuge der Plagiatsaffäre und dem Entzug seines Doktortitels.

Und wo könnte „KT“ seine Comebacktour besser starten, als in seiner alten Heimat – im oberfränkischen Kulmbach.

1100 Menschen strömen in die Dr- Stammberger-Halle.

Dazu mehr als 70 Journalisten und ein gutes Dutzend Fernsehteams.

Und alle hören Ausführungen zur Weltpolitik – aber auch einen reumütigen Karl-Theodor zu Guttenberg.