Karl Heinz Laudenbach bleibt weiterhin in Haft

Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Bamberg hat entschieden, dass Karl Heinz Laudenbach nicht bereits nach der Hälfte seiner Strafe aus der Haft entlassen wird. Damit wurde die Beschwerde der Staatsanwaltschaft Würzburg statt gegeben. Der frühere Oberbürgermeister von Bad Kissingen wurde im August 2014 wegen Vorteilsannahme und Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 8 Monaten vom Landgericht Würzburg verurteilt. Quelle: TV touring