JVA Ebrach: Häftlinge randalierten über Stunden hinweg

Im Fall der Randale in der Jugendhaftanstalt Ebrach am Dienstagabend (9. Mai) kommen immer mehr Details ans Licht. Einige Häftlinge hatten sich stundenlang geweigert, sich in ihre Zellen einschließen zu lassen und hatten damit einen Großeinsatz ausgelöst. Bei der Polizei klang das Ganze gestern allerdings nicht wirklich nach einer großen Sache – inzwischen sind mehr Details zum Geschehen bekannt. Und die klingen nicht nur nach einem „brennenden Stoffgegenstand“, „Rauchentwicklung“ und „keinem nennenswerten Sachschaden“.

Quelle: TV Oberfranken