Jungfernfahrt der Zugspitz-Seilbahn

Es ist die Seilbahn der Weltrekorde: allein die einzige Stahlstütze der neuen Zugspitz-Seilbahn, ist stolze 127 Meter hoch. Nach 3 Jahren Planung und weiteren 3 Jahren Bauzeit ist man pünktlich fertig geworden. am donnerstag wurde sie feierlich in Grainau eingeweiht.

120 Fahrgäste können in Zukunft in nur wenigen Minuten auf Deutschlands höhsten Berg transportiert werden, die Kosten belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro.

Katharina Pfadenhauer und Florian Reindl waren bei der Jungfernfahrt dabei.