Insolvenz von Air Berlin: Kaum Auswirkung am Flughafen Nürnberg

Gestern meldete die Fluggesellschaft Air Berlin Insolvenz an.

Der Flughafen Nürnberg ist von der Insolvenz des Unternehmens jedoch kaum betroffen. Zum einen garantiert ein Kredit der Bundesregierung weiterhin die Durchführung der Flüge. Zum anderen bestehen von Nürnberg aus ohnehin nur noch Flüge nach Berlin und Düsseldorf.

Klassische Touristenziele wie Mallorca oder die griechischen Inseln werden von der Air Berlin Tochter Nikki bedient, die von der Insolvenz nicht betroffen ist. Bis vor 4 Jahren war Nürnberg noch ein Drehkreuz von Deutschlands zweitgrößter Fluglinie. Im Jahr 2013 hat die Airline das Kreuz dann aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.

Quelle. Franken Fernsehen