Innere Sicherheit: Verschleierungsverbot und Fußfesseln

Das Bayerische Kabinett hat am Vormittag in der Staatskanzlei wichtige Schwerpunkte des Maßnahmenpakets zur Inneren Sicherheit auf den Weg gebracht.

Dazu zählen das Verhüllungsverbot im Öffentlichen Dient und öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen.

So genannte terroristische „Gefährder“ sollen mit Fußfesseln bereits bei Verdacht besser überwacht werden können.

Wir fassen die Maßnahmen zusammen.

Quelle: muenchen.tv