Initiative „Webhygiene“ – Der richtige Umgang mit den eigenen Daten im Internet

Der Umgang mit dem Internet und v.a. den sozialen Netzwerken wie Facebook & Co. ist für uns alltäglich geworden, verstärkt bei Jugendlichen.

Schnell mal eine Bild der Partyabends oder das Video einer lustigen Spritztour online stellen. Und das passiert oft, ohne wirklich darüber nachzudenken.

Doch dieser leichtsinnige Umgang mit den eigenen Daten kann schnell negative Folgen haben. Deshalb ist das Projekt Webhygiene ins Leben gerufen worden.  Jugendliche sollen einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Netzwerken und dem Internet lernen.

Quelle: Oberpfalz TV