Impfpflicht bei Masern?

Die Nachricht schockte Bayern und die gesamte Republik: In Berlin stirbt ein Kind an den Masern.

Wer glaubt, Berlin ist weit weg, dem sei gesagt: auch in Bayern nehmen die Fälle von Masern zu, 51 sind es seit Jahresbeginn, mehr als 3x so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahrs.

Viele denken, Masern sei eine Kinderkrankheit. Dennoch sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Eine Impfung hilft – doch dagegen gibt es Vorbehalte. Zurecht? Wir haben nachgefragt.

Quelle: TVO