Horrorunfall in Obertraubling: Insassen identifiziert

Nach dem schrecklichen Verkehrsunfall mit drei Todesopfern in Obertraubling (wir berichteten) steht die Unfallursache immer noch nicht endgültig fest.

Es dürfte sich laut Polizei aber um nicht angepasste Geschwindigkeit gehandelt haben.

Durch ein Gutachten des Landeskriminalamtes sind jetzt zumindest alle Insassen des völlig zerstörten Wagens identifiziert.

Es handelt sich um einen 24-Jährigen aus Obertraubling, der das Fahrzeug steuerte und seinen Beifahrer, einen 23-Jährigen aus Regensburg. Die Identität des 34-jährigen dritten Mannes im Wagen wurde bereits vorher festgestellt.

Quelle: TVA Ostbayern