Horrorunfall in Neunburg vorm Wald: 66-jähriger stirbt durch Holzbohle

Gestern Nachmittag ist ein 66-jähriger Mann auf der Staatsstraße bei Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz tödlich verunglückt.

Aus noch ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn, streifte einenLKW mit Tieflader. Dort löste sich eine Holzbohle und durchbohrte die Windschutzscheibe des PKW-Fahrers.

Der 66-jährige Fahrer starb. Eine 19-jährige nachfolgende Autofahrerin musste mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein Gutachter muss nun die Ursache des Unfalls klären.

Quelle: Oberpfalz TV