Horror-WG in Hof: Vier Verurteilte legen Berufung ein

Im Prozess gegen eine Gruppe junger Frauen wegen Vergewaltigung, Nötigung und Körperverletzung vor dem Amtsgericht Hof haben vier der fünf Angeklagten sowie auch die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt.

Die fünf Frauen zwischen 19 und 22 Jahren hatten eine ehemalige Mitbewohnerin zweier Angeklagter malträtiert und mit einer Salatgurke vergewaltigt. Sie wurden z.T. zu Gefängnisstrafen verurteilt (wir berichteten).

Das Landgericht muss nun prüfen, ob der Fall neu verhandelt wird.

Quelle: TV Oberfranken