Hofer Springtage

Zu sagen, sie sind ins Wasser gefallen, die 5. Hofer Springtage, das wäre übertrieben.

3 Tage ist das Wetter richtig gut und die Prüfungen ziehen richtig viele Zuschauer zum Reitplatz am Theresienstein.

Nur der Sonntag der tanzt dann aus der Reihe – denn da kommt das, was von ganz vielen schon lange herbeigesehnt wurde – der Regen.

Für die Freunde des gepflegten Reitsportes hätte der auch gut noch einen Tag warten können – hat er bekanntlich nicht – so ist es dann ordentlich nass beim Großen Preis von Hof – dennoch verfolgt von denen, die gesagt haben:

„Wir machen es wie die Reiter – stellen uns den widrigen äußeren Bedingungen.“