Höhlenexpedition extrem

Es ist der Mai 1957. Zwei Wanderer sind bei Neuhaus an der Pegnitz unterwegs. Da fällt ihnen eine Senke auf – der Beginn eines Abenteuers. Immer wieder starten Höhlenforscher Versuche, hinter das Geheimnis der Senke zu gelangen. Dann 2015 der Durchbruch.

Die Forschungsgruppe Höhle und Karst Franken findet endlich einen Weg hinein, der Zinnbergschacht ist entdeckt. Jetzt – zwei Jahre später – ist er endlich zugänglich. Allerdings nur für Forscher.

Als Schauhöhle wäre der Schacht zu gefährlich. Für uns wurde aber eine Ausnahme gemacht. Wir durften mit auf eine beeindruckende Reise in die Unterwelt.