Heute vor 70 Jahren in Neuburg

Die Elisenbrücke und das Kolpinghaus sind beides Zeugen der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs. Durch Bombenangriffe waren die beiden Wahrzeichen der Ottheinrichstadt zerstört worden.
Obwohl Neuburg sonst im Vergleich zu anderen Städten vor Bombadierung größtenteils verschont geblieben ist, hatte die Stadt dennoch zahlreiche Opfer zu beklagen.

Heute hat die Stadt dem Kriegsende vor 70 Jahren gedacht.

Quelle: intv