Heimatminister Markus Söder zu Gast in Berchtesgaden

Breitbandausbau, freies WLAN odert auch Lockerungen im Landesentwicklungsprogramm sind nur einige Ziele aus der Heimatstrategie, mit der Staatsminister Markus Söder die Entwicklung des ländlichen Raums fördern möchte.

Davon soll auch das Berchtesgadener Land profitieren. Söder sieht hier vor allem durch den ständigen Wettbewerb mit Salzburg Bedarf. Der bayerische Heimatminister hat die Osterfeiertage zu einem Familienurlaub in Berchtesgaden genutzt. Vor seiner Abreise ist er heimischen Medienvertretern Rede und Antwort gestanden.