Große Eröffnung der 51. Internationalen Hofer Filmtage

Die 51. Internationalen Hofer Filmtage sind eröffnet!

Diese Jahr unter neuer Leitung, nach dem plötzlichen Tod von Heinz Badewitz 2016. Thorsten Schaumann hat die Feuertaufe bestanden und mit dem Eröffnungsfilm „Drei Zinnen“ eine erstes glückliches Händchen bewiesen. „Drei Zinnen“ ist hochkarätig besetzt – mit der Französin Berenice Bejo, oscarnominiert für ihre Rolle in „the artist“, mit Alexander Fehling, einem der besten, was die Deutsche Schauspiellandschaft aktuell zu bieten hat, bekannt aus Goethe, den Buddenbrooks oder der US-TV-Serie homeland.

Und: Mit Arian Montgomery, einem neunjährigen Jungen, der das Patchwork-Familien-Drama in den Südtiroler Dolomiten zu einem echten Kinoerlebnis macht.

Quelle: TV Oberfranken