Großbrand einer Hähnchenschlachterei: Was wird aus den 750 Mitarbeitern?

In der Nacht zum Montag kam es in einer Hühnchen-Großschlachterei bei Bogen in Niederbayern zu einem verheerenden Brand. 450 Helfer und Einsatzkräfte waren vor Ort.

Auch heute, 3 Tage später, kann das Gebäude noch immer nicht betreten werden, es ist durch die Brandzerstörung einsturzgefährdet.

Die Frage, die sich nun viele stellen: Wie geht es weiter mit den rund 750 Beschäftigten der Hühnchen-Großschlachterei ? Ihre Arbeitsplätze wurden bei dem Großbrand zerstört.

Quelle: TVA Ostbayern