Größte Anti-Terror-Übung in München

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (18. April) findet im Münchner Hauptbahnhof die größte Anti-Terrorübung statt, die München je gesehen hat.

Dafür wird der nördliche Teil des Hauptbahnhofs von 22 Uhr bis etwa 4 Uhr morgens gesperrt werden. Wir haben nachgefragt, wie die Anti-Terror-Übung ablaufen wird.

Quelle: muenchen.tv