Grippewelle in der Oberpfalz weitet sich aus

Die Grippewelle hat die Oberpfalz fest im Griff. Tausende Erkrankte gibt es bereits, täglich kommen hunderte neue Fälle hinzu. Die Krankenhäuser und Ärzte sind am Limit. Zum Teil herrscht Aufnahmestopp.

Und ein Ende der Grippe-Zeit ist nicht in Sicht. Gesundheitsamt und Mediziner warnen davor, die Krankheit zu unterschätzen. Sie appellieren aber auch an bestimmte Patientengruppen, die Ambulanzen zu meiden.

Quelle: Oberpfalz TV