Grenzüberschreitender Rettungsdienst zwischen Bayern und Tschechien

Bayern und Tschechien rücken künftig beim Rettungsdienst enger zusammen.

Der Freistaat und drei tschechische Bezirke verpflichten sich in einer Kooperationsvereinbarung zum grenzüberschreitenden Rettungsdienst.

Die Vereinbarung hat gestern Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in Tschechien unterschrieben. Die Vereinbarung enthält Vorgaben für die Koordinierung grenzüberschreitender Rettungsdiensteinsätze, etwa die Alarmierung der Einsatzkräfte und die Durchführung des Einsatzes.

Quelle: TVA Ostbayern