GFK streicht bis zu 400 Arbeitsplätze

Die GfK streicht in Nürnberg bis zu 400 Stellen. Bereits Ende August wurden Entlassungen angekündigt. Jetzt hat der Vorstand in einer Betriebsversammlung aber bekannt gegeben, dass weitaus mehr Arbeitnehmer betroffen sind als erwartet – deutschlandweit etwa 600. 17 der insgesamt 23 Standorte sollen geschlossen werden.

Aktuell laufen noch die Gespräche mit dem Betriebsrat. Die GfK gehört zu den größten Marktforschungsunternehmen in Europa.

Quelle: Franken Fernsehen