Gesunkene Fähre in Niederbayern geht nicht mehr in Betrieb

Es war ein spektakulärer Unfall in der vergangenen Woche, der aber zum Glück einen glimpflichen Ausgang hatte: 3 Menschen wurden vergangene Woche an Bord der Fähre bei Mariaposching verletzt, als diese sank.

Jetzt steht fest – die alte Fähre geht nicht mehr in Betrieb. Man könne sie reparieren, aber es wäre nicht rentabel, da die entstandenen Schäden zu groß sind.

Quelle: TVA Ostbayern