Gesundheitsrport 2016: Krankenstand auf Rekordniveau

Laut dem Gesundheitsreport 2016 der Techniker-Krankenkasse erreichte der Krankenstand in Deutschland im Jahr 2015 den höchsten Wert seit dem Jahr 2000.

Verantwortlich für den Anstieg war unter anderem eine ausgeprägte Grippe- und Erkältungswelle. Durchschnittlich war eine Erwerbsperson in Deutschland 15,4 Tage innerhalb des Jahres 2015 krankgeschrieben. Die erkrankungsbedingten Fehlzeiten lagen damit 2015 um 4,2 Prozent höher als 2014.

In Bayern lag die Zahl der Krankentage 2015 bei 13,4. Damit wiesen Bayern und Baden-Württemberg, ähnlich wie in den Vorjahren, die geringsten Krankschreibungshäufigkeiten auf.

Quelle: TRP1