Gedenken – Mahnmal für in NS-Zeit geraubte Kinder von Himmelberg!

Es ist kaum zu glauben, und doch liegt über sieben Jahrzehnte nach der NS-Zeit noch vieles im Dunkeln – auch bei uns in der Region. Der Verein „Geraubte Kinder – vergessene Opfer“ hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Licht ins Dunkel zu bringen. Mit der Enthüllung einer Gedenktafel auf Schloss Himmelberg bei Metten hat am Freitagvormittag die Aufarbeitung eines schrecklichen Kapitels der NS-Zeit in Niederbayern begonnen.