Fürth: Dixi-Klo explodiert – Hintergründe noch völlig unklar

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (18. Dezember) war in Fürth eine schwere Explosion zu hören. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten zum Einsatzort und stellten einen Ort der Verwüstung fest.

Eine Baustellen-Toilette war explodiert. Verletzte gab es zum Glück nicht, jedoch entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Die Spurensuche in diesem Fall bleibt mysteriös. Es wurde bis dato kein Sprengstoff gefunden. Die Polizei ermittelt nun in alle Richtungen, wartet auf das Ergebnis der forensischen Untersuchung und bittet die Bevölkerung um weitere Hinweise.

Quelle: Franken Fernsehen