Fremdenhass in Deutschland- Stellungnahme des Zentralrats der Juden

Der kleine Ort Tröglitz in Sachsen-Anhalt ist seit einigen Monaten negativ in den Schlagzeilen. Wegen rechts-extremer Anfeindungen trat im März der Bürgermeister zurück. In der Nacht zum Samstag wurde ein Brandanschlag auf ein noch nicht bezogenes Flüchtlingsheim verübt. Im Zuge dieser Vorfälle zu Wort meldet sich auch der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland – der Würzburger Dr. Josef Schuster.